Montag, 25. August 2014

Rezension ♣ The Devil Wears Prada (Lauren Weisberger)


http://cf067b.medialib.glogster.com/media/28/28c941f9b27073c1c5b4da3246e8b853d175885e15ffa955573eac9c7407d79a/the-devil-wears-prada.jpg
Bildquelle*
 Titel: The Devil Wears Prada
 deutscher Titel: Der Teufel trägt Prada
 Autorin: Lauren Weisberger
 Reihe: /
 Genre: Chick Lit
 Verlag: Anchor Books
 Erscheinungsdatum: 30. Mai 2006
 Format: Taschenbuch
 Seitenzahl: 448 Seiten
 Preis: 9,99€
 ISBN:  978-0307275554



Beschreibung:
Andrea Sachs träumt von einer Karriere als Journalistin in New York. Tatsächlich gelingt es ihr, einen vermeintlichen Traumjob zu ergattern: Andrea wird von der glamourösen Modezeitschrift Runway als persönliche Assistentin der Herausgeberin Miranda Priestly angestellt. Der Job entpuppt sich jedoch rasch als purer Horror!

Zum Buch:
Wer dieses Buch lesen will, darf keine allzu große Handlung erwarten. Das Hauptaugenmerk ist auf Andrea und ihren Job bei Runway gelegt. Ungefähr achzig Prozent des Buches waren schlicht und einfach ihre verschiedenen Arbeiten. Klingt langweilig, ist es aber nicht. Auch wenn es an manchen Stellen etwas suspekt oder verwirrend war alles doch ganz amüsant zu lesen. Ich fand es interessant mitzuverfolgen wie sich Andrea in ihrer neuen Hölle schlägt und ob sie es wohl das ganze Jahr aushalten wird und was sie danach erwartet. Es gibt auch viele Zeitsprünge, in denen Andrea bestimmte Momente, Erlebnisse oder Konversationen erzählt, die vorher passiert sind und zu der momentanen Szene passen. Diese Zeitsprünge haben mich sehr oft verwirrt, da ich gar nicht wusste wann das war, was genau das 'jetzt' war und vor allem wann die Erzählung vorbei war. Der Rest der Handlung fand meistens im Appartment von Andrea, ihrer besten Freundin Lily oder ihrem Freund Alex statt. Dort haben sie sich meistens über ihre Arbeit unterhalten.

Andrea war als Protagonistin sehr realistisch und, bis auf einige Stellen, sympathisch. Im Laufe des Buches merkt man immer mehr wie der Job ihr Privatleben beeinflusst und als Leser habe ich mit ihr gelitten, weil sie absolut nichts dagegen tun kann wenn sie die Stelle behalten will. Sie sieht also nur hilflos zu wie ihre Beziehungen zu den Menschen, die sie am meisten liebt, zerbricht.
Hier fand ich Lily und vor allem Alex zu hart. Es ist zwar verständlich, dass sie sauer auf Andrea sind, weil sie kaum noch Zeit mit ihnen verbringt. Aber sie versuchen auch nicht, sich in ihre Lage zu versetzen um nachzuvollziehen wie anstrengend es ist unter so einem Boss zu arbeiten.
Und ja, Miranda Priestly ist wirklich der Teufel in Person. An manchen Stellen blieb mir der Mund offen stehen und ich dachte nur "Das ist nicht ihr ernst, oder?". Allein der Gedanke, dass es in diesem Geschäft tatsächlich Leute gibt, die ihre Assistenten oder allgemein die Leute um sich so behandeln, ist mehr als erschreckend.

FAZIT
Obwohl ich dieses Genre normalerweise nicht lese, hat mich das Buch wunderbar unterhalten. Man darf nicht zu viel erwarten und sich einfach auf die Handlung einlassen. An vielen Stellen konnte mich das Buch zum Lachen bringen, oft fand ich es aber auch langatmig. An und für sich war es interessant mal in die Fashionwelt abzutauchen und der Plot Twist am Ende hat mich wirklich überrascht.

Zum Englisch:
Am Anfang hatte ich Probleme mit dem Lesen, aber das legte sich nach einigen Kapiteln nachdem ich mich an den Schreibstil gewöhnt hatte. Für fortgeschrittene Englisch-Leser sollte das Englisch aber kein großes Problem darstellen.

Sonstiges:
Das Buch wurde 2006 mit Meryl Streep und Anne Hathaway in den Hauptrollen verfilmt. Weitere Werke der Autorin sind Die Party-Queen von Manhattan (OT: Everyone worth knowing), Ein Ring von Tiffany (OT: Chasing Harry Winston), Champagner und Stilettos (OT: Last night at Chateau Marmont) und Die Rache trägt Prada. Der Teufel kehrt zurück (OT: Revenge wears Prada. The Devil Returns).

Bewertung:
Cover: ●●●
Schreibstil: ●●●
Idee: ●●   
Charaktere: ●

Spannung: ●●

Handlung: ●●


Insgesamte Wertung: 5,8 / 10


Mehr Infos:
Über die Autorin
Über das Buch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für's kommentieren. ♥