Donnerstag, 26. Januar 2012

Rezension ♣ Schwestern des Mondes - Hexenzorn - Yasmine Galenorn



Bildquelle*


Titel: Schwestern des Mondes - Hexenzorn
Autorin: Yasmine Galenorn
Verlag: Knaur.
Format: Klappenbroschur
Seitenzahl: 424
Preis: 9,99€
ISBN: 3-426-50866-4





Kurzbeschreibung:
Camilles Ehemann Nummer 1, der Dämon Trillian, ist verschwunden, während der Drache Smoky Ärger mit seiner Familie hat, denn die hasst seine Frau.
Einzig Morio, der Fuchsdämon, steht treu an Camilles Seite. Und das ist auch bitter nötig, denn in Seattle tauchen hungrige Zombies auf, die es zu bekämpfen gilt. Das alles trägt natürlich nicht dazu bei, Camilles Laune zu bessern - und der Zorn einer Hexe kann ungeheure Folgen haben...
Quelle*

Gestaltung:
Das Cover sind natürlich wieder sehr schick aus und auch die Gestaltung der ersten Seiten ist einfach nur schön - mehr gibt es dazu nicht zu sagen. ;)

Zum Buch:
Hexenzorn ist der 7. Teil der Schwestern des Mondes Reihe, der wieder aus Camilles Sicht geschrieben ist.
In diesem Band geht es hauptsächlich um Camille und ihre Entwicklung - der Kampf gegen Schattenschwinge ist eher zweitrangig. Wie in den vorherigen Bänden passieren auch hier viele Dinge nebeneinander, jedoch fühlte ich trotzdem teilweise ein Gefühl der Leere. Als ich Hexenzorn fertig gelesen hatte, war ich etwas enttäuscht, denn besonders viel passiert darin nicht.

Während Camille mit Morio an ihrer Todesmagie üben, und der ganze Haushalt nach Hinweisen für Stacia, die Knochenbrecherin - Schattenschwinges momentane Heerführerin - sucht, tauchen in Seattle eine Goshanti (Teufelin) und Zombies auf, die bekämpft werden müssen. Smoky hat Ärger mit seiner Familie, so dass er Camille für kurze Zeit verlassen muss. Als wäre das nicht genug, wird Camille in der Anderwelt eine wichtige Aufgabe zugeteilt, die ihr Leben verändern wird.
Der Aufenthalt in der Anderwelt ist recht lang, so begegnet Camille nicht nur ihren Vater wieder, sondern auch Trillian, Feddrah-Dahns und Mistelzweig. Auch Iris muss über ihren Schatten springen und sich ihrer Vergangenheit stellen. Insgesamt ist die Zeit in der Anderwelt sehr aufregend und interessant, erfährt man doch allerhand Neues.
Zurück in der Erdwelt konzentrieren sich unsere Halbfeen und Dämonen auf Stacia, jedoch kommen sie, was Schattenschwinge betrifft, nicht wirklich weiter. Mir gefiel besonders die unvorhersehbare Wendung, was das betrifft. Auch macht das Geschehen um Delilah und Chase Hunger auf den nächsten Band.

Alles in allem hat mir in diesem Teil das Gemetzel und die Spannung gefehlt - es passiert für meinen Geschmack zu wenig. Allerdings gibt es teilweise sehr spannende und emotionale Szenen, die Erotik kommt natürlich nicht zu kurz und das Ende macht alles recht harmonisch.

Sonstiges:
Hexenzorn (Originaltitel: Bone Magic) ist der 7. Teil der Schwestern des Mondes Reihe von Yasmine Galenorn, die immer nacheinander aus der Sicht der drei Schwestern Camille, Delilah und Menolly geschrieben wurden.
Die Vorgänger sind: Die Hexe (Originaltitel: Witchling), Die Katze (Originaltitel: Changeling), Die Vampirin (Originaltitel: Darkling), Hexenküsse (Originaltitel: Dragon Wytch), Katzenkrallen (Originaltitel: Night Huntress) und Vampirliebe (Originaltitel: Demon Mistress). Band 8 heißt Katzenjagd (Originaltitel: Harvest Hunting) und ist im November erschienen, Band 9, Vampirblut (Originaltitel: Blood Wyne), erscheint vorraussichtlich Anfang April.
Im Original ist der 10. Band (Courting Darkness) schon erschienen, Band 11 (Shaded Vision) folgt im April.
Insgesamt wird die Reihe 15 Bände haben.

Eine weitere von Yasmine Galenorn wird ab Mitte 2012 auf deutsch erscheinen: Preview zu Das dunkle Volk

Nachtrag: Rezensionen zu Katzenjagd findet ihr hier und zu Vampirblut hier.

Über die Autorin:
Yasmine Galenorn hatte sich in Amerika bereits mit Romanen und Sachbüchern einen Namen gemacht, bevor ihr mit der Serie um die Schwestern des Mondes auch der internationale Durchbruch gelang.
Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann in Bellevue, einem Vorort von Seattle.

Zitate:
»Ich bin, was ich bin, und wenn das den Leuten nicht gefällt - scheiß auf sie.«
»Der Krieg ist niemals leicht. Ein Krieg muss blutig sein. Er sollte Leben kosten und Kummer bringen - wenn er das nicht tut, ist es allzu leicht, ohne guten Grund zu den Waffen zu greifen.«
»Das ist es schließlich, wofür sich das Leben lohnt - jenen Glück und Freude zu schenken, die wir unsere Liebsten nennen.«

Bewertung:
Humor: ●●○○○
Spannung: ●●●○○
Romantik: ●●●●○
Handlung: ●●◐○○
Allgemein: ●●●●○

Mehr Infos:
Über die Autorin
Über das Büch
Über die Buchreihe
Moon Daughters Fanseite / Comic

Neugierig, wie die Cover von anderen Ländern aussehen? » Klick hier.

*Bild- und Textquelle: http://www.droemer-knaur.de/buecher/Schwestern+des+Mondes%3A+Hexenzorn.7760043.html